Ein einfaches, visuelles Managementsystem

Mit unserem Fraktalwerk QMS werden eure Prozesse ansprechend verwaltet, dokumentiert und präsentiert.
Das Kleine wird im Grossen abgebildet.

Wieso ihr euer Handbuch durch ein Visuelles QMS ablösen solltet.

Mit Fraktalwerk schaffen KMU ein Verständnis für unternehmerische Zusammenhänge. Fraktalwerk beherbergt Sinn, Dokumente und Wissen dort, wo sie täglich benötigt werden: Bei den Prozessen.

Risiko reduzieren.

Prozesse systematisch gestalten und dokumentieren. Reibungslose Zertifizierung sicherstellen.

Kosten senken.

Effizienz steigern. Zusammenarbeit mit Ihrem Qualitätsberater erleichtern. Doppelspurigkeiten beheben.

Zeit sparen.

Suchzeiten verringern, Wissen auffinden und Schnittstellen koordinieren

Sinn stiften.

Transparenz schaffen. Wertschöpfungskontext aufzeigen. Unternehmerisches Denken fördern.

Identität zeigen.

Prozesse visuell ansprechend präsentieren. Corporate Design und Wiedererkennungswert wahren.

Kultur fördern.

Qualitätsmanagement in der Unternehmenskultur verankern. Schwere QM-Handbücher ablösen.

Das Modell

Das Fraktalwerk QMS basiert auf dem St. Galler Management Modell.

Mit wenigen Klicks kreiert ihr euer Prozesshaus als Abbildung eines Systems, in dem sich jeder zurechtfindet und als Teil des Ganzen erkennt.

Das motiviert und koordiniert!

Demo vereinbaren

Vision - Werte - Strategie:  Was gibt uns Orientierung?

Wertschöpfung:
Wie schaffen wir als Unternehmerisches System Werte?

Unternehmenssinn:
Welches Problem lösen wir für unsere Kunden?

Querschnitt:
Was braucht es, damit unsere Wertschöpfungsprozesse stabil laufen.

Output:
Welchen einzigartigen Output schaffen wir als Unternehmerisches System?

Steakholder:
Welche Anspruchsgruppen müssen wir in unser unternehmerischen Kontext einbeziehen?

Anwender

Fraktalwerk bringt Menschen auf einer Cloud-Plattform zusammen, die in einem gemeinsamen System Werte schaffen. Unternehmenspatron Dagobert, seine Mitarbeiterin Maya oder der Qualitätsverantwortliche Konstantin - In Fraktalwerk arbeiten alle in Echtzeit in einem gemeinsamen System.

Anwender 1: Dagobert

Der Firmenpatron

Anwender 1: Dagobert

Der Firmenpatron

Dagobert ist Vollblutunternehmer.
Er ist seit Tag 1 dabei. Die Firma ist sein Kind.

Dagobert will:

  • Im Unternehmen einen gemeinsamen Handlungsrahmen (VIsion, Werte, Strategie)schaffen
  • Komplexität reduzieren
  • Ordnung & Sicherheit schaffen.
  • Das Unternehmen Zukunftsfähig machen und für die Übergabe in die nächste Generation vorbereiten
  • Marktleistung & Zusammenhänge visuell verdeutlichen
  • Mitarbeiter zu Unternehmerischem Mitdenken bewegen.
Demo vereinbaren

Anwender 2: Konstantin

Der Qualitätsverantwortliche

Konstantin hat eine grosse Verantwortung.
Er muss das Qualitätsmanagement-System pflegen und eine reibungslose Zertifizierung sicherstellen.

Konstantin will:

  • Aufbau eines QMS mit minimalem Aufwand
  • ISO 9001 u.a. Normen
  • Dokumentenorganisation entlang Unternehmensprozesse
  • Einfachste Vorgabenverwaltung
  • Wissensmanagement entlang Unternehmensprozesse
  • Einfachste Integration mit bestehenden Systemen
  • Versionierung & Zugriffsrechte verwalten
Demo vereinbaren

Anwender 2: Konstantin

Der Qualitätsverantwortliche

Anwenderin 3: Maya

Die Mitarbeiterin

Anwenderin 3: Maya

Die Mitarbeiterin

Die Pendenzen stapeln sich auf ihrem Schreibtisch. Den Überblick zu behalten ist nicht einfach.

Maya will:

  • Einfachste Navigation durch Prozessstruktur
  • Wertvolle Einblicke in den grösseren Kontext erhalten
  • Verstehen, warum wir die Dinge so machen
  • Wissen auffinden & teilen
  • Dokumentenvorlagen stets auf gemeinsamen Stand
Demo vereinbaren

Anwenderin 4: Lexia

Die Unternehmensberaterin

Lexia begleitet die Firma als externe Beraterin. Ihre Expertise gilt es nahtlos in das Unternehmen zu integrieren. Gegenüber Dagobert muss sie stets beweisen, dass ihre Leistungen ihr Geld wert sind.

Lexia will:

  • Gemeinsame Plattform für das Qualitäts- und Prozessmanagement.
  • Effiziente Zusammenarbeit mit Ihren Klienten
  • In Echtzeit aktualisiertes System statt schwere Bundesordner
  • Attraktive Aufwertung des Leistungsportfolios
  • Expertise gegenüber dem Kunden visuell präsentieren
Demo vereinbaren

Anwenderin 4: Lexia

Die Unternehmensberaterin

Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

― Antoine de Saint-Exupéry

Berater aufgepasst!

NOW BOARDING

Bist du daran interessiert visuelle, mit Fraktalwerk erstellte QMS in ihr Leistungsportfolio aufzunehmen? Lerne Fraktalwerk in einem halbtägigen Berater-Onboarding näher kennen. Werde Teil unseres Beraternetzwerkes und setze Kundensysteme in Eigenregie auf!

Nimm mit uns Kontakt auf!

Gemeinsamer Kaffee?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Vielen Dank! Ihr Beitrag wurde erhalten!
Beim Senden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.